Autor: admin

Der Wegweiser der Straße – Die Bodenmarkierung

Eine Bodenmarkierung ist oft wichtig, wenn es um den professionellen Schutz von Gefahrenstellen, Mitarbeitern und Maschinen in der Produktion, in der Werkstatt oder im Lager geht. Immer ist durch die Bodenmarkierung eine sichere Kennzeichnung möglich. Dank Markierungen sind beispielsweise Hindernisse, Gefahrstoffbereiche, Bodenschwellen oder niedrige Durchgänge keine Gefahr mehr. Die betriebliche Sicherheit wird erhöht und dies ist nicht nur für den Schutz von Anlagen und Maschinen wichtig, sondern auch für den Gesundheits- und Arbeitsschutz.

 

Bodenmarkierung
Bodenmarkierung

Was ist für die Bodenmarkierung zu beachten?

Wege sollen durch die Markierungen sicherer werden und dies deshalb, weil viele Wege nicht durchgängig eben sind. Es gibt oft Kanten bei den Toreinfahrten, es gibt die Bordsteinkanten oder auch die Gehwege, welche parallel zu den Fahrwegen vorhanden sind. Weitere Gefahren sind die Veränderungen der Bodenbeschaffenheit oder die Kabelbrücken für die Stromversorgung. Sind diese Gegebenheiten vorhanden, dann sind Bodenmarkierungen sehr wichtig. Jeder wird vor den Gefahren gewarnt und es werden Unfälle verhindert. In unterschiedlichen Farben ist eine auffällige Gestaltung möglich und dies sorgt dann für Vorsicht und Aufmerksamkeit. Für eine Markierung der Gefahrenbereiche gibt es viele verschiedene Produkte. Es gibt zum Sprühen die Markierungsfarbe in beispielsweise Rot, Grün, Gelb oder Blau. Die Farben können sehr schnell trocknen und sie sind für hohe Beanspruchungen geeignet. Es gibt auch Geräte für die Bodenmarkierung und hier kann dann deutlich an Arbeit gespart werden. Die Farbe wird dann ganz genau aufgesprüht und sie verschmiert nicht. Es gibt auch selbstklebende Klebebänder, die nach der Montage direkt befahren oder begangen werden können. Auch die Bänder gibt es oft in verschieden Mustervarianten und Farben.

Wichtige Informationen für die Bodenmarkierung

Durch die Bodenmarkierung von Absperrtechnik24 können Betriebsabläufe gründlich und schnell organisiert werden. Stellplatz-Markierungen eignen sich beispielsweise dafür, dass direkt angezeigt wird, wo welche Ware eingeräumt wird. Im Betriebsablauf wird so viel Zeit gespart und im Lager kann das Arbeiten damit übersichtlicher werden. Die Sicherheitskennzeichnungen können Mitarbeiter warnen und dies vor Gefahrenzonen. Die Mitarbeiter können sich dann oft besser zu Recht finden und es wird nicht die Übersicht verloren. Wird eine Bodenmarkierung gesucht, gibt es viele verschiedene Variationen. Gesundheit, Anlagen und Gebäude können dann entsprechend geschützt werden. Mit der Bodenmarkierung kann vieles gekennzeichnet werden und so ein Parkplatz, ein Stellplatz oder auch ein Verkehrsweg. Die selbstklebenden Bänder sind für temporäre Markierungen geeignet und die Markierungen mit Farbe sind dann langlebiger. Wichtig für die Markierungen ist meist, dass diese durchgehend, deutlich erkennbar und farbig sind. Die Breite beträgt meist mindestens 5 Zentimeter und das Aufbringen funktioniert meist ohne Hilfsmittel und schnell. Ein Entfernen ist dafür meist rückstandsfrei möglich.