Schlagwort: Straßenverkehr

Absperrgitter werden durch auffällige Farben gekennzeichnet

Die Absperrgitter werden heute in verschiedenen Bereichen gefunden und dabei kann es sich um einen stationären oder mobilen Einsatz handeln. Sehr oft sollen Bereiche vor dem unbefugten Zutritt abgegrenzt werden oder es werden Gefahrenbereiche abgesperrt. Die Absperrgitter werden besonders oft in Industrie, Lagerhallen oder auf Baustellen gefunden und es geht um die Sicherheit von Besuchern und Mitarbeitern. Die abgesperrten Bereiche werden durch auffällige Farben gekennzeichnet. 

Was ist für die Absperrgitter zu beachten?

Beliebt sind in der heutigen Zeit die ausziehbaren Absperrgitter, denn sie können platzsparend verstaut werden, wenn sie nicht benötigt werden. Die Modelle können auf eine gewünschte Länge ausgezogen werden und dies funktioniert je nach eigenem Bedarf. Bei einem flexiblen Einsatz der akuten Gefahrenzone oder der Baustelle sind die Modelle optimal geeignet. Weitere Modelle sind hingegen eher für einen dauerhaften Einsatz gedacht und sie sind dann oft einbetoniert oder zum Aufdübeln. Wichtig ist meist, dass ein Absperrgitter bei dem Boden fest und sicher verankert wird und so gibt es dann die dauerhafte Sicherheit. Besonders die kräftigen Farbkombinationen können dafür sorgen, dass die Gefahrenzonen nicht übersehen werden. Die Gefahrenstellen werden markiert und dies meist mit Gelb und Schwarz oder mit Weiß und Rot. Viele Gitter sind kunststoffbeschichtet und verzinkt, damit die Modelle mit Langlebigkeit und Robustheit überzeugen. Dank der robusten Bauweise sind Kratzer und Stöße in der Regel kein Problem.

Wichtige Informationen für die Absperrgitter

In vielen Bereichen werden die Gitter heute genutzt und meist werden damit Gefahrenstellen abgegrenzt. Auf einer Baustelle haben Unbefugte beispielsweise keinen Zutritt oder es sollen Maschinen gesichert werden. Unfällen kann so vorgebeugt werden und es geht immer um die Sicherheit der Besucher, Passanten und Mitarbeiter. Die Gefahrenbereiche werden dann gut erkannt, wenn sie entsprechend gekennzeichnet sind. Die robusten Absperrgitter gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und dabei oft zu nicht sehr teuren Preisen. Strapazierfähige Materialien sind wichtig und so beispielsweise Stahl oder Kunststoff. Die Absperrgitter werden oft auch als Sperrgitter bezeichnet.

Es gibt die transportable Absperrung, die speziellen Absperrungen für Einsätze oder die Absperrgitter bei der Imkerei für die Trennung von Honigraum und Brutraum. Meist handelt es sich um Zäune, die für die Absperrung der Bereiche genutzt werden. Veranstaltungen oder Straßen werden so abgesperrt. Bezeichnet werden die Absperrgitter oft auch als Sicherheitszäune oder Fan-Gitter. Abhängig von dem Einsatz kann jeder die Absperrgitter kaufen oder mieten. Die Modelle bieten verschiedene Ausführungen, Größen und auch Formen. Es gibt die Modelle bei Sportveranstaltungen, Stadtfesten, Messen, Häusern, Gärten oder bei Baustellen. Es gibt mobile Geräte und auch fest installierte Modelle. Gefunden werden die Modelle oft ohne oder mit Sichtschutz.

Mehr unter: https://www.absperrtechnik24.de/Absperrtechnik/Absperrgitter/index.htm

Der Wegweiser der Straße – Die Bodenmarkierung

Eine Bodenmarkierung ist oft wichtig, wenn es um den professionellen Schutz von Gefahrenstellen, Mitarbeitern und Maschinen in der Produktion, in der Werkstatt oder im Lager geht. Immer ist durch die Bodenmarkierung eine sichere Kennzeichnung möglich. Dank Markierungen sind beispielsweise Hindernisse, Gefahrstoffbereiche, Bodenschwellen oder niedrige Durchgänge keine Gefahr mehr. Die betriebliche Sicherheit wird erhöht und dies ist nicht nur für den Schutz von Anlagen und Maschinen wichtig, sondern auch für den Gesundheits- und Arbeitsschutz.

 

Bodenmarkierung
Bodenmarkierung

Was ist für die Bodenmarkierung zu beachten?

Wege sollen durch die Markierungen sicherer werden und dies deshalb, weil viele Wege nicht durchgängig eben sind. Es gibt oft Kanten bei den Toreinfahrten, es gibt die Bordsteinkanten oder auch die Gehwege, welche parallel zu den Fahrwegen vorhanden sind. Weitere Gefahren sind die Veränderungen der Bodenbeschaffenheit oder die Kabelbrücken für die Stromversorgung. Sind diese Gegebenheiten vorhanden, dann sind Bodenmarkierungen sehr wichtig. Jeder wird vor den Gefahren gewarnt und es werden Unfälle verhindert. In unterschiedlichen Farben ist eine auffällige Gestaltung möglich und dies sorgt dann für Vorsicht und Aufmerksamkeit. Für eine Markierung der Gefahrenbereiche gibt es viele verschiedene Produkte. Es gibt zum Sprühen die Markierungsfarbe in beispielsweise Rot, Grün, Gelb oder Blau. Die Farben können sehr schnell trocknen und sie sind für hohe Beanspruchungen geeignet. Es gibt auch Geräte für die Bodenmarkierung und hier kann dann deutlich an Arbeit gespart werden. Die Farbe wird dann ganz genau aufgesprüht und sie verschmiert nicht. Es gibt auch selbstklebende Klebebänder, die nach der Montage direkt befahren oder begangen werden können. Auch die Bänder gibt es oft in verschieden Mustervarianten und Farben.

Wichtige Informationen für die Bodenmarkierung

Durch die Bodenmarkierung von Absperrtechnik24 können Betriebsabläufe gründlich und schnell organisiert werden. Stellplatz-Markierungen eignen sich beispielsweise dafür, dass direkt angezeigt wird, wo welche Ware eingeräumt wird. Im Betriebsablauf wird so viel Zeit gespart und im Lager kann das Arbeiten damit übersichtlicher werden. Die Sicherheitskennzeichnungen können Mitarbeiter warnen und dies vor Gefahrenzonen. Die Mitarbeiter können sich dann oft besser zu Recht finden und es wird nicht die Übersicht verloren. Wird eine Bodenmarkierung gesucht, gibt es viele verschiedene Variationen. Gesundheit, Anlagen und Gebäude können dann entsprechend geschützt werden. Mit der Bodenmarkierung kann vieles gekennzeichnet werden und so ein Parkplatz, ein Stellplatz oder auch ein Verkehrsweg. Die selbstklebenden Bänder sind für temporäre Markierungen geeignet und die Markierungen mit Farbe sind dann langlebiger. Wichtig für die Markierungen ist meist, dass diese durchgehend, deutlich erkennbar und farbig sind. Die Breite beträgt meist mindestens 5 Zentimeter und das Aufbringen funktioniert meist ohne Hilfsmittel und schnell. Ein Entfernen ist dafür meist rückstandsfrei möglich.